Datenschutzerklärung

Mit den fol­gen­den Hin­weisen möcht­en wir Ihnen einen Überblick darüber geben, welche per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wir erheben und zu welchen Zweck­en wir sie nutzen, wenn Sie unsere Web­site besuchen und/oder von uns ange­botene Leis­tun­gen über die Web­site in Anspruch nehmen. Wir behan­deln Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­traulich und entsprechend der geset­zlichen Daten­schutzvorschriften.

1. Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­son (im Fol­gen­den „betrof­fene Per­son“) beziehen (Art. 4 Nr. 1 DS-GVO).

2. Ver­ant­wortlich­er im Sinne der Daten­schutz-Grund­verord­nung

Diese Web­site und das Leis­tungsange­bot wer­den betrieben von

ibp Busi­ness Solu­tions GmbH
Kon­rad-Zuse-Str. 10
44801 Bochum

Tele­fon: +49 (234) 43 84110
Tele­fax: +49 (234) 43 84199

E‑Mail: mail(at)ibpsolutions.eu
Inter­net: https://ibpsolutions.eu

3. Ver­wen­dungszweck und Rechts­grund­lage der Ver­ar­beitung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en

Ihre Dat­en wer­den wir stets zweck­ge­bun­den erheben und ver­ar­beit­en. Bes­timmte Dat­en erheben wir von Ihnen, um mit Ihnen über­haupt in Kon­takt treten zu kön­nen und Ihre Anfra­gen beant­worten zu kön­nen. Andere Dat­en wer­den uns über Ihren Brows­er automa­tisch über­mit­telt, damit der Inhalt unser­er Web­site bei Ihnen angezeigt wer­den kann. Zusam­menge­fasst ergeben sich daher die fol­gen­den Zwecke der Daten­ver­ar­beitung:

a)    Um mit Ihnen bei Kon­tak­tan­fra­gen Ihr Anliegen bear­beit­en zu kön­nen (z.B. E‑Mail-Adresse, Vor­name, Nach­name);

b)    Zur tech­nis­chen Real­isierung unser­er Web­site und um Ihnen unsere Infor­ma­tio­nen auf dieser Web­site bere­it­stellen zu kön­nen (z.B. IP-Adresse, Cook­ies, Browser­in­for­ma­tio­nen)

c)    Um mit Ihnen Verträge zu unseren ange­bote­nen Leis­tun­gen (z. B. Sem­i­nar­buchung über unsere Web­site) schließen und abwick­eln zu kön­nen.

Die konkreten Zwecke sind zu den hier dargestell­ten Ver­ar­beitun­gen (z.B. Kon­tak­t­for­mu­lar, Web­analyse, Sem­i­nar­buchung etc.) beschrieben.

Bezüglich der Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en gilt:

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en, die für die Begrün­dung, Durch­führung oder Abwick­lung unseres Leis­tungsange­botes (Ver­tragsab­wick­lung im Rah­men der Sem­i­nar­buchung und Sem­i­narteil­nahme) erforder­lich sind, ver­ar­beit­en wir auf der Rechts­grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Soweit wir von Ihnen eine Ein­willi­gung für die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ein­holen, bildet die Ein­willi­gung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­beitung. Eine Daten­ver­ar­beitung ist auch dann zuläs­sig, wenn wir Ihre Dat­en zur Wahrung unser­er berechtigten Inter­essen ver­ar­beit­en und dabei Ihre Inter­essen oder Grun­drechte und Grund­frei­heit­en bzgl. der Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en nicht über­wiegen. Soweit wir externe Dien­stleis­er im Rah­men ein­er Auf­trags­daten­ver­ar­beitung ein­set­zen, erfol­gt die Ver­ar­beitung auf der Rechts­grund­lage des Art. 28 DSGVO.

4. Erhobene und ver­ar­beit­et per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en

Im Rah­men unseres Webange­botes erheben und ver­ar­beit­en wir bes­timmte per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en von Ihnen. Welche Dat­en konkret ver­ar­beit­et wer­den erken­nen Sie zum einen daran, welche Dat­en Sie beim Aus­füllen von For­mu­la­ren auf der Web­site, angeben müssen (z.B. Kon­tak­t­for­mu­lar oder Bestell­for­mu­lar) und zum anderen informieren wir Sie über die ver­ar­beit­eten Dat­en zu den hier jew­eils beschriebe­nen Ver­ar­beitungsvorgän­gen.

Zusam­menge­fasst erheben und ver­ar­beit­en wir die fol­gen­den Dat­en von Ihnen über unsere Web­site:

All­ge­meine Kon­tak­t­dat­en (Kon­tak­t­for­mu­lar, E‑Mail):

·   Name

·   E‑Mailadresse

·   Ggf. Tele­fon­num­mer

·   Inhalt der Nachricht

Sem­i­naran­mel­dung:

·   Vor- und Nach­name

·   Straße, Haus­num­mer

·   PLZ

·   Ort

·   E‑Mail-Adresse

·   Tele­fon­num­mer

·   OLG-Bezirk

·   Ggf. Teil­nehmer­num­mer

·   Nachricht

5. Erhe­bung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en bei Besuch unser­er Web­site

Bei der bloß infor­ma­torischen Nutzung der Web­site, also wenn Sie sich nicht reg­istri­eren oder uns ander­weit­ig Infor­ma­tio­nen über­mit­teln, erheben wir nur die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Ihr Brows­er an unseren Serv­er über­mit­telt. Wenn Sie unsere Web­site betra­cht­en möcht­en, erheben wir die fol­gen­den Dat­en, die für uns tech­nisch erforder­lich sind, um Ihnen unsere Web­site anzuzeigen und die Sta­bil­ität und Sicher­heit zu gewährleis­ten (Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

– IP-Adresse

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– Zeit­zo­nen­dif­ferenz zur Green­wich Mean Time (GMT)

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

– Zugriff­ssta­tus/HTTP-Sta­tus­code

– jew­eils über­tra­gene Daten­menge

– Web­site, von der die Anforderung kommt

– Brows­er

– Betrieb­ssys­tem und dessen Ober­fläche

– Sprache und Ver­sion der Browser­soft­ware.

Zusät­zlich zu den zuvor genan­nten Dat­en wer­den bei Ihrer Nutzung unser­er Web­site Cook­ies auf Ihrem Rech­n­er gespe­ichert. Weit­ere Infor­ma­tio­nen hierzu find­en Sie unter dem Punkt „Cook­ies“ in dieser Daten­schutzerk­lärung.

6. Kon­tak­t­for­mu­lar

Sie kön­nen mit uns per E‑Mail oder über unser Kon­tak­t­for­mu­lar Kon­takt aufnehmen. In diesem Fall spe­ich­ern wir die von Ihnen über­mit­tel­ten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, um Ihr Anliegen zu bear­beit­en und um mit Ihnen zur Abwick­lung Ihres Anliegens Kon­takt aufzunehmen. Soweit wir über unser Kon­tak­t­for­mu­lar Infor­ma­tio­nen abfra­gen, haben wir die für eine Kon­tak­tauf­nahme erforder­lichen Pflicht­felder entsprechend markiert (Sternchen). Die frei­willi­gen Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwick­lung Ihres Anliegens. Die abge­fragten Dat­en wer­den von Ihnen auf rein frei­williger Basis an uns über­mit­telt.

Je nach Art der Anfrage ist die Rechts­grund­lage für diese Ver­ar­beitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für Anfra­gen, die Sie selb­st im Rah­men ein­er vorver­traglichen Maß­nahme stellen oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wenn Ihre Anfrage son­stiger Art ist. Das berechtigte Inter­esse fol­gt aus den unter Ziff. 3 a.) genan­nten Zweck­en. Soll­ten per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en abge­fragt wer­den, die wir nicht für die Erfül­lung eines Ver­trages oder zur Wahrung berechtigter Inter­essen benöti­gen, erfol­gt die Über­mit­tlung an uns auf Basis ein­er von Ihnen abgegebe­nen Ein­willi­gung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

7. Cook­ies

Wir set­zen auf unser­er Web­site Cook­ies ein.

Cook­ies sind kleine Dateien, die Ihr Brows­er automa­tisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Lap­top, Tablet, Smart­phone o.ä.) gespe­ichert wer­den, wenn Sie eine Web­site besuchen. Cook­ies richt­en auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthal­ten keine Viren, Tro­jan­er oder son­stige Schad­soft­ware.

In einem Cook­ie wer­den Infor­ma­tio­nen abgelegt, die sich jew­eils im Zusam­men­hang mit dem spez­i­fisch einge­set­zten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Betreiber ein­er Web­site dadurch unmit­tel­bar Ken­nt­nis von Ihrer Iden­tität erhält.

Der Ein­satz von Cook­ies kann ein­er­seits dazu dienen, die Nutzung des Ange­bots auf der Web­site für Sie angenehmer zu gestal­ten. Dies gilt z.B. für soge­nan­nte Ses­sion-Cook­ies. Mit diesen wird erkennbar, dass Sie einzelne Seit­en ein­er Web­site bere­its besucht haben. Diese Cook­ies wer­den nach Ver­lassen der Web­site immer automa­tisch gelöscht.

Zum anderen kön­nen Cook­ies auch dazu einge­set­zte wer­den, um die Nutzung ein­er Web­site sta­tis­tisch zu erfassen und zum Zwecke der Opti­mierung des Ange­botes auf der Web­site für Sie auszuw­erten. Der­ar­tige Cook­ies wer­den nach ein­er jew­eils definierten Zeit automa­tisch gelöscht.

Die meis­ten Brows­er akzep­tieren Cook­ies automa­tisch. Sie kön­nen Ihren Brows­er jedoch so kon­fig­uri­eren, dass keine Cook­ies auf Ihrem Com­put­er gespe­ichert wer­den oder stets ein Hin­weis erscheint, bevor ein neuer Cook­ie angelegt wird. Die voll­ständi­ge Deak­tivierung von Cook­ies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funk­tio­nen der Web­site nutzen kön­nen.

8. Ihre Rechte bzgl. der Daten­ver­ar­beitung

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskun­ft über Ihre von uns ver­ar­beit­eten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen. Ins­beson­dere kön­nen Sie Auskun­ft über die Ver­ar­beitungszwecke, die Kat­e­gorie der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Kat­e­gorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Dat­en offen­gelegt wur­den oder wer­den, die geplante Spe­icher­dauer, das Beste­hen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung oder Wider­spruch, das Beste­hen eines Beschw­erderechts, die Herkun­ft ihrer Dat­en, sofern diese nicht bei uns erhoben wur­den, sowie über das Beste­hen ein­er automa­tisierten Entschei­dungs­find­ung ein­schließlich Pro­fil­ing und ggf. aus­sagekräfti­gen Infor­ma­tio­nen zu deren Einzel­heit­en ver­lan­gen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berich­ti­gung unrichtiger oder Ver­voll­ständi­gung Ihrer bei uns gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen, soweit nicht die Ver­ar­beitung zur Ausübung des Rechts auf freie Mei­n­ungsäußerung und Infor­ma­tion, zur Erfül­lung ein­er rechtlichen Verpflich­tung, aus Grün­den des öffentlichen Inter­ess­es oder zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen erforder­lich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen, soweit die Richtigkeit der Dat­en von Ihnen bestrit­ten wird, die Ver­ar­beitung unrecht­mäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Dat­en nicht mehr benöti­gen, Sie jedoch diese zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen benöti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung ein­gelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Sie uns bere­it­gestellt haben, in einem struk­turi­erten, gängi­gen und maschi­nen­le­se­baren For­mat zu erhal­ten oder die Über­mit­tlung an einen anderen Ver­ant­wortlichen zu ver­lan­gen (Datenüber­trag­barkeit);
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre ein­mal erteilte Ein­willi­gung jed­erzeit gegenüber uns zu wider­rufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Daten­ver­ar­beitung, die auf dieser Ein­willi­gung beruhte, für die Zukun­ft nicht mehr fort­führen dür­fen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei ein­er Auf­sichts­be­hörde zu beschw­eren. In der Regel kön­nen Sie sich hier­für an die Auf­sichts­be­hörde Ihres üblichen Aufen­thalt­sortes oder Arbeit­splatzes oder unseres Fir­men­sitzes wen­den.
  • Wider­spruch­srecht
    Sofern Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en auf Grund­lage von berechtigten Inter­essen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ver­ar­beit­et wer­den, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en einzule­gen, soweit dafür Gründe vor­liegen, die sich aus Ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ergeben oder sich der Wider­spruch gegen Direk­twer­bung richtet. Im let­zteren Fall haben Sie ein generelles Wider­spruch­srecht, das ohne Angabe ein­er beson­deren Sit­u­a­tion von uns umge­set­zt wird.

9. Weit­er­gabe Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en

Die Weit­er­gabe Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erfol­gt wie nach­fol­gend beschrieben.

Das Host­ing der Web­site erfol­gt bei einem exter­nen Dien­stleis­ter in Deutsch­land. Hier­bei stellen wir sich­er, dass eine Daten­ver­ar­beitung allein in Deutsch­land erfol­gt. Dies ist für den Betrieb der Web­site, sowie für die Begrün­dung, die Durch­führung und die Abwick­lung des beste­hen­den Nutzungsver­trages erforder­lich und auch ohne Ihre Ein­willi­gung möglich.

Eine Weit­er­gabe erfol­gt zudem dann, wenn wir auf­grund geset­zlich­er Bes­tim­mungen und/oder behördlich­er oder gerichtlich­er Anord­nun­gen zu ein­er Daten­weit­er­gabe berechtigt oder verpflichtet sind. Dabei kann es sich ins­beson­dere um die Auskun­ft­serteilung für Zwecke der Strafver­fol­gung, zur Gefahren­ab­wehr oder zur Durch­set­zung geistiger Eigen­tum­srechte han­deln.

Soweit Ihre Dat­en im erforder­lichen Umfang an Dien­stleis­ter weit­ergeben wer­den haben diese nur insoweit Zugang zu Ihren per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, wie dies zur Erfül­lung ihrer Auf­gaben notwendig ist. Diese Dien­stleis­ter sind verpflichtet, Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en gemäß den gel­tenden Daten­schutzge­set­zen, ins­beson­dere der DSGVO zu behan­deln.

Über die vor­ge­nan­nten Umstände hin­aus über­mit­teln wir Ihre Dat­en grund­sät­zlich nicht ohne Ihre Ein­willi­gung an Dritte. Ins­beson­dere geben wir keine per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an eine Stelle in einem Drit­t­land oder eine inter­na­tionale Organ­i­sa­tion weit­er.

10. Daten­sicher­heit

Lei­der ist die Über­tra­gung von Infor­ma­tio­nen über das Inter­net niemals zu 100% sich­er, weshalb wir die Sicher­heit der über das Inter­net an unser­er Web­site über­mit­tel­ten Dat­en nicht garantieren kön­nen.

Wir sich­ern unsere Web­site jedoch durch tech­nis­che und organ­isatorische Maß­nah­men gegen Ver­lust, Zer­störung, Zugriff, Verän­derung oder Ver­bre­itung Ihrer Dat­en durch unbefugte Per­so­n­en ab.

Ins­beson­dere wer­den Ihre per­sön­lichen Dat­en bei uns ver­schlüs­selt über­tra­gen. Wir bedi­enen uns dabei des Codierungssys­tems SSL/TLS (Secure Sock­ets Layer/ Trans­port Lay­er Secu­ri­ty). Unsere Sicher­heits­maß­nah­men wer­den entsprechend der tech­nol­o­gis­chen Entwick­lung fort­laufend verbessert.

11. Spe­icher­dauer für die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en

Hin­sichtlich der Spe­icher­dauer gilt, dass wir per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en löschen, sobald deren Spe­icherung für die Erfül­lung des ursprünglichen Zwecks nicht mehr erforder­lich ist und keine geset­zlichen Auf­be­wahrungs­fris­ten mehr beste­hen. Die geset­zlichen Auf­be­wahrungs­fris­ten bilden let­ztlich das Kri­teri­um für die endgültige Dauer der Spe­icherung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en. Nach Ablauf der Frist wer­den die entsprechen­den Dat­en rou­tinemäßig gelöscht. Beim Beste­hen von Auf­be­wahrungs­fris­ten erfol­gt eine Ein­schränkung der Ver­ar­beitung in Form der Sper­rung der Dat­en.

12. Ver­weise und Links 

Bei dem Aufrufen von Inter­net­seit­en, auf die im Rah­men unser­er Web­site ver­wiesen wird, kann erneut nach Angaben wie Name, Anschrift, E‑Mail-Adresse, Browsereigen­schaften etc. gefragt wer­den. Diese Daten­schutzerk­lärung regelt nicht das Erheben, die Weit­er­gabe oder den Umgang per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en durch Dritte.

Dritte Dien­stean­bi­eter kön­nen abwe­ichende und eigene Bes­tim­mungen im Umgang mit der Erhe­bung, Ver­ar­beitung und Nutzung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en haben. Es wird daher anger­at­en, sich auf den Inter­net­seit­en Drit­ter vor Eingabe von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en über deren Prax­is zur Hand­habung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu informieren.

13. Änderung der Daten­schutzerk­lärung

Wir entwick­eln unsere Web­site laufend weit­er, um Ihnen einen immer bess­er wer­den­den Dienst zur Ver­fü­gung stellen zu kön­nen. Diese Daten­schutzerk­lärung wer­den wir stets aktuell hal­ten und entsprechend anpassen, wenn und soweit dies erforder­lich wer­den sollte.

Über eventuelle Änderun­gen dieser Daten­schutzerk­lärung wer­den wir Sie selb­stver­ständlich rechtzeit­ig informieren. Dies wer­den wir z.B. mit­tels ein­er E‑Mail an die uns von Ihnen mit­geteilte E‑Mail-Adresse tun. Insofern darüber hin­aus eine weit­ere Ein­willi­gung von Ihnen zu unserem Umgang mit Ihren Dat­en erforder­lich wer­den sollte, wer­den wir diese selb­stver­ständlich von Ihnen ein­holen, bevor entsprechende Änderun­gen wirk­sam wer­den.

Sie kön­nen die aktuelle Ver­sion unser­er Daten­schutzbes­tim­mungen jed­erzeit im Inter­net unter https://ibpsolutions.eu/datenschutzerklaerung/  abrufen.

Stand: 02.12.2019

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren